ökumenisch, vielseitig und kompetent   
Kirchliche Umweltberatung in der Evangelischen Kirche Deutschlands Verein zur Förderung kirchlicher Umweltberatung

Aktuelle Meldungen

26.01.2019 - 30.06.2019   Abschlussbericht der \"Kohlekommission\"

                       

Die Bundesregierung hatte am 06. Juni 2018 die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" einberufen, um einen breiten gesellschaftlichen Konsens über die Gestaltung des energie- und klimapolitisch begründeten Strukturwandels in Deutschland herzustellen.

Der Bericht ist eine "Empfehlung" an die Bundesregierung.

Die Kommission geht davon aus, dass die Bundesregierung die von ihr vorgelegten Empfehlungen zeitnah und vollumfassend umsetzen wird.
Anhang:
     20190126-2019-01-26_Abschlussbericht_Kommission Wachstum Strukturwandel und Beschaf.._.pdf


Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.klimareporter.de/klimapolitik/deutschland/

25.01.2019 - 30.06.2019   Online-Magazin zum Klimawandel

                        www.klimareporter.de

Unabhängiges Online-Magazin zum Klimawandel mit seinen politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen. Es wurde 2018 gegründet und tritt die Nachfolge des Portals klimaretter.info an, dessen Artikel im Archiv weiter zur Verfügung stehen.

Herausgeber: Prof. Hartmut Graßl, Prof. Claudia Kempfert, Gero Lücking u.a.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.klimareporter.de

01.11.2018 - 31.10.2020   Klimaschutz vor Ort

                        Deutschland - Ungarn - Spanien

Voneinander Lernen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz.
Projektorganisation und Teilnehmer: Harz-Regenerativ-Druiberg e.V. (Deutschland)
Weitere Teilnehmer: EnergieAgentur LENERG (Ungarn), Lokale und regionale Klimaschutzaktionen AMA (Spanien), FKU e.V. (Deutschland)
Anhang:
     20181101-2018-09-21 _Projektvorstellung.pdf



21.09.2018 - 31.12.2019   Internetportal: Handeln für die Schöpfung

                        www.kirche-natur.nrw.de

„Handeln für die Schöpfung“ mit dem Internetportal www.kirche-natur.nrw.de ist ein Kooperationsprojekt der evangelischen Landeskirchen und der katholischen (Erz-)Bistümer in NRW mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes Nordrhein-Westfalen (NUA). Das Projekt wird vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, MULNV NRW, gefördert.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.kirche-natur.nrw.de

21.09.2018 - 23.09.2018   Klimaschutz mit Stil - jetzt aber! (Fortbildung)

                        Dominikaner Kloster Leipzig

Zielgruppe: Kirchliche Umweltberater*innen, umweltpolitisch Interessierte, Multiplikatoren in der Jugendarbeit.
Träger der Veranstaltung: Akademie Junges Land
Gefördert von: BM für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.
Anhang:
     20180921-2018-10-28 _Klimaschutz jetzt - Presse.pdf
     20180921-2018-09-23 _Fortbildung Leipzig Programm.pdf



04.11.2016 - 06.11.2016   Fortbildung Kirchlicher Umweltberater/innen

                        02626 Bautzen-Schmotitz

Geplanter Titel:
Herausforderung Klimaschutz - Kirche als Pionier dauerhaft-zukunftsfähiger Lebensstile.

Teilnahme für interessierte Menschen offen.

Tagungshaus:
Katholische Bildungsstätte des Bistums Dresden-Meissen.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.benno-haus.de

13.09.2015 - 28.11.2015   Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

                        Von Flensburg bis Paris

Der Pilgerweg ist eine ökumenische Initiative. Er richtet sich an Menschen in den kirchlichen Pfarreien und Kommunen, um sie in ihren Lebensbereichen für Klimagerechtigkeit zu sensibilisieren und breite Unterstützung für einen zukunftsfähigen Vertrag in Paris zu organisieren.
Anhang:
     20150913-Aufruf-Oekumenischer-Pilgerweg-für-Klimagerechtigkeit.pdf


Weitere Informationen finden Sie hier: www.klimapilgern.de

15.01.2014   CIR: Eine Stimme für Gerechtigkeit

                        Berlin, Münster, Nürnberg

Auszug aus dem Newsletter Dezember 2013:
... das Jahr 2013 war stark geprägt vom Fabrikeinsturz des Rana Plaza Gebäudes in Bangladesch. Die Opfer und ihre Familien warten noch immer auf umfassende und transparente Entschädigung. Dieses und andere Unglücke haben uns als KonsumentInnen tief bewegt. Nun in der Vorweihnachtszeit stellt sich für viele von uns wieder die Frage nach den Geschenken für unsere Lieben; auch Kleidung wird gerne verschenkt.

Doch hat bei den Textilunternehmen ein Umdenken stattgefunden? Was sollten wir als KonsumentInnen wissen, wenn wir beim Einkauf menschenwürdige und ökologisch vertretbare Produktionsbedingungen befördern möchten? Diesen und anderen Fragen ging der WDR in der vergangenen Woche in einer Themenwoche nach. Die Christliche Initiative Romero wurde auch interviewt und gab Tipps zu Siegeln und Labels und informierte über Probleme und Fortschritte in der Outdoor-Bekleidungsbranche.

Aber ein bewusstes Einkaufsverhalten ist natürlich noch kein Allheilmittel. Unsere neue Werkmappe "Mode ohne Würde" setzt sich mit den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie auseinander und gibt Tipps, um selbst für bessere Arbeitsbedingungen aktiv zu werden.
Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.ci-romero.de

07.12.2013   Es trifft uns alle (Videoclip)

                       

"Es trifft uns alle. Die einen mehr, die anderen weniger. Aber am meisten trifft es diejenigen, die sich am wenigsten wehren können!"

Dieser Clip von Brot für die Welt und Germanwatch zeigt auf plastische Weise, dass der Klimawandel unfair ist, weil er zukünftige Generationen am stärksten trifft.

http://www.youtube.com/watch?v=QrlDzGpIeVc&feature=youtu.be
Weitere Informationen finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=QrlDzGpIeVc&feature=youtu.be





Diese Website wird gesponsert von:    Logo Superbiomarkt     Logo Ingsoft GmbH    Logo Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH    LIGA Bank, Dienstleister für die Kirche